Folge 13

Katrin Friedmann, Caro Hardy

Brand- & Produktdesignerinnen There will be blood Wie designt man eine App für den weiblichen Zyklus?
Play

Ein Besuch beim Berliner Startup Clue, das Frauen helfen möchte, ihren Körper besser zu verstehen. In Strümpfen sitzen wir im „Nap Room“ und ich frage, wie Designer bei Clue arbeiten. Ganz bestimmt ohne pinke Schmetterlinge, sagt Katrin Friedmann, sondern mit Kakteen und Gummistiefeln. Das Gespräch fand auf englisch statt.

There will be blood There will be blood There will be blood There will be blood There will be blood There will be blood There will be blood There will be blood

Katrin Friedmann wurde am WG-Küchentisch zu Clues Brand Designerin: Ihr Mitbewohner war einer der Gründer. Zum Zeitpunkt des Interviews war sie kurz vor einer Babypause. Ihr und ihrem Sohn geht es gut.

Caro Hardy, ursprünglich aus Frankreich, hat Kurse über persuasive Design belegt und unter anderem für die Bank N26 gearbeitet. Sie mag Wein und Sport, aber nicht beides gleichzeitig. Inzwischen arbeitet sie für SoundCloud.

Das Gespräch fand im März 2018 statt. Credits: Podcast-Intro von Gerd Böttler; Bilder von Clue, Caro Hardy

Mehr formfunk